Print Friendly

Winterberg. Mit einem strahlenden „Herzlich Willkommen“ begrüßt die Winterberger Hauptstraße seit einigen Tagen ihre Besucher. Der beleuchtete Schriftzug schafft weihnachtliches Flair und lädt in plakativer Form zum Einkaufserlebnis ein.

In einer Gemeinschaftsaktion mit dem Verein für Stadtmarketing Winterberg mit seinen Dörfern e.V. haben die Anlieger in die leuchtenden Lettern investiert, um die Hauptstraße als weihnachtliche Shopping- und Genießer-Meile kenntlich zu machen. Das Geld ist gut angelegt, denn die Beleuchtung spricht Gäste direkt und auf persönliche Art und Weise an, wirkt einladend und bringt Licht in die dunkle Jahreszeit.

Bereits seit 2013 funkelt in der Adventszeit ein gleicher Schriftzug am Waltenberg. Um dessen Anschaffung machten sich damals die Dorfalm und das Modehaus Klante verdient. Zusammen mit dem Neuerwerb zeigt der Ortskern nun ein harmonisches, festliches Gesamtbild. Gäste sollen sich gleich wohl fühlen und gerne wiederkommen.

Winterberger Hauptstraße zeigt Gesicht mit leuchtendem Schriftzug. Foto: Ferienwelt Winterberg

Winterberger Hauptstraße zeigt Gesicht mit leuchtendem Schriftzug. Foto: Ferienwelt Winterberg

Ohne private Beteiligung sei eine solche Aktion nicht möglich gewesen, betont der Stadtmarketing-Verein. Für die neue Beleuchtung haben neben dem Sanitätshaus Kienzle, dem Restaurant Bödefelder, den Modehäusern Schnurbusch, Street Point und Main Five, den Almstub’n, der Pizzeria Colosseum, der Agentur Dröge GmbH, der Füllbar, Rapunzel und Von Poll Immobilien auch einige Privatpersonen in die Tasche gegriffen. Namentlich sind das die Anlieger Michael Löffler, Dietmar Aniol, Wilfried Grad, Marion Grad und Eva Wahle.

Die Weihnachtsbeleuchtung im Ortsteil Winterberg wird durch den Verkehrsverein Winterberg auf- und abgehangen und durch den Stadtmarketingverein instandgehalten.

Quelle: Ferienwelt Winterberg