Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. Bett & Bike Sport – an diesem Label erkennen Radfahrer zukünftig Betriebe, die in besonderem Maße die Ansprüche von Mountainbikern und Rennradlern erfüllen. Das Pilotprojekt des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) startet im Hotel Astenblick in Winterberg. Dort findet am Wochenende 28. bis 30. Juni, ein Treffen des ADFC-Landesverbandes statt.

Das Hotel Astenblick mit feiner Küche ist einer der ersten Bett & Bike-Sport-Gastgeber überhaupt. Eigentümer Dirk Engemann hat sich mit vielen Extras auf die Bedürfnisse ambitionierter Radfahrer eingestellt. Darunter ein Wäscheservice, Reparatur- und Unterstellmöglichkeiten für Räder, sportgerechte Menüs. Alles Leistungen, welche die neue Zertifizierung als Bett & Bike Sport-Betrieb rechtfertigen. Nach diesem verlässlichen Qualitätskriterium kann der Gast seinen Radurlaub planen und buchen.

Dass die Tagung des ADFC-Landesvorstand in Winterberg stattfindet, hat gute Gründe. Zum einen ist das Radwegenetz in der Region im Zuge der Regionale 2013 gewachsen. Das Mountainbike-Wegenetz ist eines der größten in Deutschland – und der Bikepark Winterberg europaweit bekannt. Zudem hat der Rad-Boom in der Ferienwelt Winterberg durch moderne E-Bikes in den vergangenen Jahren weiter an Schwung gewonnen. Zu Recht hat der ADFC also das Sauerland als Pilotregion für die neue Zertifizierung gewählt. In Planung ist, weitere Gastgeber mit dem Bett & Bike Sport-Siegel auszuzeichnen.

Die Tagung im Hotel Astenblick beginnt am Samstag um 11 Uhr.

Quelle: Tourist-Information Winterberg