Print Friendly, PDF & Email

Winterberg (ots). Am Dienstag [22. Dezember 2015] wurde um 16:50 Uhr die Polizei Winterberg zu einem Verkehrsunfall an der Bundesstraße 236 gerufen. Dort war eine 53 Jahre alte Frau in ihrem blauen Ford von Züschen in Richtung Winterberg gefahren. Am Ende einer Rechtskurve verlor sie die Kontrolle über ihren Pkw.

Das Auto geriet ins Schleudern und kam von der Straße ab. Erst prallte das Fahrzeug dort gegen die Böschung, drehte sich um die eigene Achse und kam dann neben der Strecke zum Stillstand. Die Fahrerin wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Die Polizei geht von einem Sachschaden in Höhe von einigen tausend Euro aus. Als Ursache für den Unfall ist nicht von überhöhter Geschwindigkeit auszugehen. Nach bisherigem Stand hat die Frau vermutlich in der Kurve zu stark gebremst, was dann zum Ausbrechen des Fahrzeugs führte.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Foto: © HSK-Aktuell