Print Friendly, PDF & Email

Willingen. Drei „teuflisch-bayrisch-gute Weltcup-Tage“ warten auf die vielen Besucher des FIS Skisprung Weltcups vom 08. bis 10. Januar 2016 an der Willinger Mühlenkopfschanze. Die großartige Atmosphäre an der größten Großschanze der Welt mit Weltklassesport vom Allerfeinsten und die vor heimischem Publikum um den Sieg mitkämpfenden deutschen „Adler“ um Vorzeigeflieger Severin Freund setzt sich nahtlos im großen Festzelt fort.

Denn dort gibt es ebenfalls Weltklasse – Weltklasse-Party und Weltklasse-Stimmung mit einer Weltklasse-Band: Die HIMMELTALER trumpfen auf und rocken die Bühne. Sie sind ebenso international wie die Wintersportveranstaltung selbst, gab es doch schon viel beachtete Gastspiele in Übersee. So beim zweitgrößten Oktober-Fest der Welt in Brasilien, in den USA und in Kanada. Auch bei verschiedenen Ski-Open-Airs wie in Obertauern und Saalbach waren die HIMMELTALER nicht nur am Start, sondern ganz weit vorn.

Von den höchsten Gipfeln Österreichs über die größten bayerischen Volksfeste bis hin zu Mega-Events im Ruhrgebiet und im benachbarten Ausland – und nun also als Mega-Gig: Die Mühlenkopfschanze in Willingen. Die exzellente Stimmungsband, die die vielen Mitglieder des Ski-Clubs Willingen auch schon beim heimischen Schützenfest voll überzeugte, passt erstklassig zum Kult-Weltcup im Sauerland. Die HIMMELTALER sind nämlich garantiert „nix für Bremser“, wie sie auf ihrer farbenfrohen und informativen Homepage (www.himmeltaler.de) schreiben.

Die Himmeltaler. Foto: © Pressepild / Himmeltaler

Die Himmeltaler. Foto: © Pressepild / Himmeltaler

Absolute Live-Power ist für die Band der Schlüssel zum Erfolg. Was das Erfolgsrezept ist? „Leute, wir schmeißen einfach die besten Stimmungs- und Partyhits in einen Topf, rühren kräftig um und servieren euch ein teuflisches Live-Programm“, so die Musik-Philosophie der HIMMELTALER. Die vielen Fans bestätigen das: „Die HIMMELTALER sind absolut einzigartig!“.

In Lederhose und Dirndl rocken die zwölf Himmeltaler Stimmungskanonen jede Veranstaltung mit ihrem Repertoire von A wie ABBA bis Z wie Frank Zappa. Eindrucksvoll stellt die Band unter Beweis, dass sich Rock-Musik und Volksmusik gut ergänzen können. Beim Weltcup-Skispringen in Willingen werden viele neue begeisterte Anhänger hinzukommen, wenn es heißt: „Skispringen meets Oktoberfest.“

Himmeltaler Zeit, so lautet einer der eigenen Songs der Erfolgsband. Das Festzelt an der Mühlenkopfschanze wird nicht nur zur Himmeltaler Zeit, sondern auch zum Himmeltaler Zelt werden. Der Slogan ist an der Schanze wie in Schnee und Eis gemeißelt: „A teuflisch, bayrisch guate Partyband.“

Quelle: Dieter Schütz – Weltcup-Pressechef