Print Friendly

Willingen. Bei Sven Hannawald läuft es 2016 richtig gut. Der einzige Skispringer, der bei der Vierschanzentournee in einem Winter an allen vier Orten gewonnen und sich damit souverän den Grand Slam sicherte, hat seine Freundin Melissa Thiem geheiratet, und das glückliche Paar erwartet den ersten gemeinsamen Nachwuchs.

Die Skisprung-Legende kehrt aber auch an die Schanzen dieser Welt zurück: Als Eurosport-Kommentator an der Seite des Wahl-Münchners Matthias Bielek. Kuusamo, Klingenthal und Lillehammer waren die ersten Stationen. Jetzt freut sich das Duo natürlich ganz besonders auf die Vierschanzentournee zur Jahreswende, den Kult-Weltcup Ende Januar 2017 in Willingen und natürlich auch auf die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyoengchang.

Mit im Eurosport-Team ist zu verschiedenen Highlights des Winters auch Martin Schmitt. Er und „Hanni“ rockten in der Glanzzeit des deutschen Skispringens auch den Mühlenkopf im Waldecker Upland. Zwei Mal gewann der Team-Olympiasieger und Weltmeister nach seiner Super-Tournee 2002 und 2003 (mit neunmal Note 20!) auch auf der Mühlenkopfschanze in Willingen. „Ich freue mich schon auf das letzte Januar-Wochenende bei Euch an der größten Großschanze der Welt und der super Atmosphäre“, verriet der Jung-Ehemann dem Willinger Ski-Club-Präsidenten und Weltcup OK-Chef Jürgen Hensel, der kürzlich die Tage in Klingenthal nutzte, um in der Sparkasse Vogtland Arena wichtige Gespräche zu führen, den Kontakt mit dem Duo aufzunehmen und den Aufenthalt in Willingen zu organisieren.

Sven Hannawald und Matthias “Matze” Bielek. Foto: © Pressebild

Sven Hannawald und Matthias “Matze” Bielek. Foto: © Pressebild

Hannawald ist nach wie vor eine feste Größe in der Szene. Seine Meinung war und ist auch nach Abschluss der aktiven Laufbahn in allen Medien gefragt, ob als Experte für das ZDF, Sky oder auch in Kolumnen für verschiedene Printmedien. Auch spielt der Unternehmensberater und Buchautor nach wie vor leidenschaftlich gern Fußball und hat sich erfolgreich im Motorsport versucht. Doch wer ist der Mann an seiner Seite?

Der bald 35 Jahre alte Matthias “Matze” Bielek ist gebürtig aus dem fränkischen Dettelbach. Nach mehreren Radiostationen war er seit 2011 für den TV-Sender Sky Sport News HD als Redakteur tätig, ab 2013 dann als Außenreporter. Hier war er neben den „Süd-Klubs“ der Bundesliga, hauptverantwortlich für Basketball und Skispringen. Zuvor kannte man seine Stimme nicht nur aus dem Radio, sondern auch als Hallensprecher im Basketball und Eishockey oder als Event-Moderator. 2013 kommentierte er mit den beiden Kommentatorengrößen Frank Buschmann und Markus Krawinkel NBA-Spiele für „spox.com“ und „nba.de“.

Seit der Wintersaison 2016/2017 geht´s für Bielek dauerhaft ab in den Schnee. Für Eurosport kommentiert er nun alle Skisprung-Events der Männer. Sein ständiger Co-Kommentator ist kein Geringerer als Sven Hannawald. Auch in Willingen, wo darüber hinaus das ZDF mit Sven Voss und Stefan Bier sowie 26 Kameras im Weltcup-Stadion am Mühlenkopf am Start sein wird.

Quelle: Skiclub Willingen
Foto: © Pressebild