Print Friendly

Wickede / Wiehagen. Am Samstag [03. Dezember 2016] geraten um 19.10 Uhr zwei Wickeder, jeweils 22 und 49 Jahre alt, in Streit. Was zunächst verbal beginnt, endet letztlich mit dem Krankenhausaufenthalt des 49 jährigen. Im Verlauf der Auseinandersetzung war der Streit eskaliert.

Der 22-Jährige sprüht dem 49-Jährigen mit einem Tierabwehrspray ins Gesicht. Der 49-Jährige erhält auch einen Faustschlag ins Gesicht. Er wird zunächst mit einem Rettungswagen in ein Mendener Krankenhaus gebracht und später in eine Augenklinik verlegt. Gegen den 22-Jährigen wird nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. (dsk)

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest
Foto: © Wolfgang Lückenkemper, Kreispolizeibehörde Soest (obs/newsroom)