Print Friendly, PDF & Email

Warstein (ots). Ein 20-jähriger Fahranfänger fährt mit seinem PKW am Dienstagnachmittag (12. März 2013), gegen 16:00 Uhr, die B 55 aus Meschede kommend in Richtung Warstein.

Kurz vor dem Ende der Steigungsstrecke überholt er einen Sattelzug. Beim Wiedereinscheren kommt er auf der schneeglatten Straße ins Schleudern und gerät auf die Gegenfahrbahn. Hier kommt es dann zum Frontalzusammenstoß mit dem PKW eines 29-jährigen Mannes aus Warstein. Beide Personen werden dabei leicht verletzt.

An den Fahrzeugen entsteht ein Sachschaden in Höhe von cirka 4000 Euro. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die B 55 gesperrt. (fm)

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest