Print Friendly, PDF & Email

Warstein. Sie ist mittlerweile zu einer schönen und ebenso beliebten Tradition geworden: die Brauertaufe der Ausbildungsabsolventen der Warsteiner Brauerei. Auf diesen besonderen Brauch dürfen sich am kommenden Samstag [14. Oktober 2017] um 15 Uhr wieder die frisch gebackenen Fachkräfte freuen. Auch die Jubilare, die vor 10, 20, 30, 40 oder 50 Jahren ihren Abschluss gemacht haben, werden geehrt. Im Anschluss stellen neun Teams ihr Können bei der diesjährigen „Ortsteil-Challenge“ unter Beweis.

Während die Absolventen, die vor 10, 20, 30, 40 oder 50 Jahren ihre Ausbildung beendeten, mit einigen Körnern Braugerste im Mund und einem Hopfenkranz geehrt werden, wartet auf die frisch gebackenen Azubis wie immer eine ganz besondere Zeremonie. Unter den Augen von zahlreichen Zuschauern hat Altbraumeister Rüdiger Lopsien die ehrenvolle Aufgabe, den aktuellen Ausbildungsjahrgang mit einem großen Kleks frisch gegorener Hefe zu würdigen. Während der Brauertaufe wird natürlich Warsteiner Premium Pilsener verteilt. Danach geht es aktionsreich weiter.

Freuen sich auf den Warsteiner Herbst: Altbraumeister Rüdiger Lopsien, Sinje Vogelsang, Leiterin Unternehmenskommunikation Warsteiner Brauerei, Wilfried Bitter, Ausbildungsleiter Technik Warsteiner Brauerei, Christoph Schmitt-Nüse, Vorsitzender des Gewerbevereins. Foto: © Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG

Freuen sich auf den Warsteiner Herbst: Altbraumeister Rüdiger Lopsien, Sinje Vogelsang, Leiterin Unternehmenskommunikation Warsteiner Brauerei, Wilfried Bitter, Ausbildungsleiter Technik Warsteiner Brauerei, Christoph Schmitt-Nüse, Vorsitzender des Gewerbevereins. Foto: © Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG

Bei der diesjährigen „Ortsteil-Challenge“ treten Teams aus allen Ortsteilen der Stadt Warstein an, um das von der Brauerei gestiftete Preisgeld in Höhe von 1.753 Euro zu gewinnen. Organisiert werden die Spiele von We Love Warstein und dem Hobby-Sportmoderator Andreas Wiemar. Im Anschluss sind alle Bürgerinnen und Bürger dazu eingeladen, den Abend bei dem einen oder anderen Warsteiner ausklingen zu lassen.

Brauerei-Tradition, die Warsteiner Vereine und Musik – auf diesen drei Grundpfeilern steht am Sonntag [15. Oktober 2017] ab 13 Uhr der große, traditionsreiche Brauerumzug. Gleichzeitig öffnen die Geschäftsleute der Werbegemeinschaft ihre Läden und der Krammarkt die Stände. Zusätzlich dazu lädt der auf dem Marktplatz stattfindende Kinderflohmarkt alle Besucher zum Stöbern ein.

Quelle: Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG
Foto: © Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG