Print Friendly

Warstein. Am vergangenen Donnerstag [24. November 2016] erhielt die Warsteiner Brauerei von der Stiftung Familienunternehmen die Auszeichnung „Top 500 Familienunternehmen“. Stefan Heidbreder, Geschäftsführer der Stiftung, überreichte Brauereiinhaberin Catharina Cramer die Auszeichnung, die herausragende wirtschaftliche Leistungen und den bedeutenden Einfluss von Familienunternehmen am Wirtschaftsstandort Deutschland herausstellt.

Die Stiftung Familienunternehmen hat über die vergangenen zehn Jahre die wichtigsten Leistungsdaten deutscher Familienunternehmen untersucht. Herausgekommen sind unter anderem die große volkswirtschaftliche Bedeutung von Familienunternehmen sowie deren wertvoller Beitrag zum deutschen Arbeitsmarkt. Nach Abschluss der Studien zeichnete die Stiftung nun die 500 Firmen aus, die sich in „ganz besonderer Weise verdient gemacht haben für unser Land“. Zu diesen Unternehmen zählt auch die Warsteiner Brauerei.

Als Familienunternehmen haben wir eine große Verantwortung. Wir müssen nicht nur auf den globalen Märkten bestehen und wirtschaftlich Leistung erbringen, wir haben vor allem eine hohe soziale Verpflichtung“, erklärt Catharina Cramer, geschäftsführende Gesellschafterin der Warsteiner Brauerei. „Daher freuen wir uns über die Auszeichnung besonders“, fügt sie an.

Freute sich über die Auszeichnung: Brauereiinhaberin Catharina Cramer (Mitte) mit Stefan Heidbreder, Geschäftsführer der Stiftung Familienunternehmen (links) und Arne Kaufmann, Direktor Human Ressources. Foto: © Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG

Freute sich über die Auszeichnung: Brauereiinhaberin Catharina Cramer (Mitte) mit Stefan Heidbreder, Geschäftsführer der Stiftung Familienunternehmen (links) und Arne Kaufmann, Direktor Human Ressources. Foto: © Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG

Die Stiftung Familienunternehmen

Familienunternehmen sind in Deutschland ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Sie stellen laut dem Institut für Mittelstandsforschung mehr als die Hälfte aller Arbeitsplätze in Deutschland. Sich für den Erhalt der Familienunternehmenslandschaft hierzulande einzusetzen, hat sich die gemeinnützige Stiftung Familienunternehmen auf die Fahnen geschrieben.

Ihr Ziel ist es, die Bedeutung und die Leistung dieser Unternehmen in Deutschland in das öffentliche Bewusstsein zu bringen. Dabei fördert sie die Forschungsarbeit auf dem Feld der Familienunternehmen und sieht sich als Ansprechpartner für Politik und Medien.

Quelle: Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG