Print Friendly, PDF & Email

Warstein (ots). Am Dienstagmorgen (12. März 2013) muss ein 54-jähriger Fahrzeughalter mit Entsetzen feststellen, dass in der Nacht ein unbekanntes Fahrzeug in seinen PKW gefahren ist.

Die eingesetzten Polizeibeamten können vor dem Haus Hochstraße 37 feststellen, dass unbekanntes Fahrzeug beim Abbiegen in die Hochstraße zu schnell unterwegs war. Der Fahrer muss die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben. Er kam nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über eine Bordsteinkante, über eine Bepflanzung, streift eine Garagenwand und prallt dann gegen die hintere linke Fahrzeugseite des 54-jährigen Warsteiners. Der Unfallverursacher verlässt den Unfallort ohne sich um den Schaden an Garage und dem Fahrzeug zu kümmern. Der Schaden dürfte bei etwa 2000 Euro liegen.

Das Verkehrskommissariat in Warstein sucht Zeugen, die Hinweise auf den Unfall geben können. Telefon: 02902-91000. (fm)

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest