Print Friendly, PDF & Email

Warstein. Die ersten Anmeldungen zum 19. Warsteiner Masters, einem der größten Fußball-Hallenturniere in Nordrhein-Westfalen, sind bereits eingegangen. Nicht nur die Siegprämie von 15.000 Euro wird bei der kommenden Auflage für zahlreiche Anmeldungen sorgen. In diesem Jahr winkt für die Besten der Besten – die WMT-Elf – ein besonderes Bonbon. Eine unabhängige Jury aus Trainern und Sportjournalisten wählt die 22 talentiertesten Ballkünstler des Turniers aus, die in einem Match gegen das Team des Bundesliga-Erstligisten SC Paderborn antreten dürfen.

Der SC Paderborn hat sehr guten Saisonstart hingelegt mit neun Punkten aus den ersten sieben Spielen“, erzählt Martin Nüsken, Eventmanager der Warsteiner Brauerei. „Der Aufsteiger spielt mutig und sucht in jedem Spiel seine Chance. Damit sind sie für die Spieler in der Hellwegregion ein gutes Vorbild, denn auch diese müssen bei den Warsteiner Masters mit gutem Ballgefühl überzeugen.

Die Gewinner der letztjährigen Warsteiner Masters Aktion sahen in Berlin ihren Fußballidolen noch von der Tribüne aus zu. Dieses Jahr dürfen die Kicker selbst ran. Foto: Warsteiner Brauerei - Haus Cramer KG

Die Gewinner der letztjährigen Warsteiner Masters Aktion sahen in Berlin ihren Fußballidolen noch von der Tribüne aus zu. Dieses Jahr dürfen die Kicker selbst ran. Foto: Warsteiner Brauerei – Haus Cramer KG

Selbstverständlich werden auch Betreuer, ein Trainer und die Reserve-Spieler, die wichtige Teile der Mannschaft sind, für die WMTE benötigt. Diese werden ebenfalls durch die Jury ausgewählt. „Ich freue mich schon jetzt über das Engagement der Warsteiner Brauerei“, erklärt Dieter Betlehem von Hellwegmarketing. „Es wird in jedem Fall ein Highlight für die gesamte Hellwegregion“, ist er überzeugt.

Quelle: Warsteiner Brauerei – Haus Cramer KG