Print Friendly, PDF & Email

Warstein. 180 Ballonstarts, 800 Schützen und 4.300 Zuschauer – das sind die Zahlen vom 5. Tag bei der 22. Warsteiner Internationalen Montgolfiade. 59 Heißlüfter stiegen am Morgen in den Himmel über Warstein, 121 Ballone folgten am Abend. Über 100 Schützenkönigspaare mit Abordnungen ihrer Vereine folgten der Einladung von Brauerei-Chefin Catharina Cramer zum 3. Warsteiner Majestäten-Treffen. Die Zuschauer auf dem Festgeländen erlebten Ballonstarts und Feststimmung bei traumhaften Wetterbedingungen.

Die Sieger des 10. Long Distance Wettbewerbs, die beim Briefing in Beisein der teilnehmenden Piloten geehrt wurden: Hermann Löser, Geschäftsführer der Warsteiner International Montgolfiade GmbH, Gewinner Markus Strauf, Wettbewerbs-Organisatorin Siegrid Ibes sowie der Drittplatzierte Jürgen Kaul. (v.l.) Es fehlt: Markus Pieper. Foto: WIM

Traumhafte Startbedingungen am fünften Tag der Warsteiner Internationalen Montgolfiade. 180 Piloten konnten mit ihren Ballonen vom Warsteiner Boden abheben. Morgens wie abends herrschten blauer Himmel und Sonnenschein vor. Während der Morgenstart die Ballöner bis nach Remblinghausen führte, ging es abends nur bis Meschede. Sportlich bot der Tag einige Höhepunkte. Beim Ladies Cup siegte Elise Kloss vor Astrid Carl und Siegrid Ibes. Bei der Siegerehrung zum Long Distance Race vom Vortag konnte Marcus Strauf die Urkunde für den ersten Platz entgegen nehmen. Mit einer Strecke von 41,478 Kilometern in 100 Minuten hatte er sich gegen seine Mitstreiter Markus Pieper und Jürgen Kaul durchgesetzt, die in der gleichen Zeit 41,879 bzw. 41,212 Kilometern weit gekommen waren.

Hermann Löser, WIM-Geschäftsführer, gratulierte den drei Ladies als erster: v.l. Astrid Carl, Zweitplatzierte, Siegerin Elise Kloss sowie die Dritte Siegrid Ibes. Foto: WIM

Beim dritten und letzten Vereinstag der diesjährigen Montgolfiade setzen wieder mal die Schützen allem die Krone auf. Über 800 Schützenbrüder und -schwestern aus dem Sauerland und der Hellweg-Region wurden im VIP-Zelt auf dem WIM-Gelände von der Außendienstmannschaft der Warsteiner Brauerei empfangen. Catharina Cramer, geschäftsführende Gesellschafterin der Warsteiner Gruppe begrüßte die Gäste mit den Worten: „ Ich freue mich schon darauf, von Tisch zu Tisch zu gehen, und mich mit allen zu unterhalten“, was sie kurz darauf auch in die Tat umsetzte. Für die humoristische Unterhaltung sorgte Comedian Jürgen Bangert alias „Elvis Eifel“, der seine Weisheiten zum Schützenwesen zum Besten gab.

Horst Goretzki von der Schützenbruderschaft Ehringhausen (4.v.l.) wurde 3. Warsteiner Ballonkönig. Gemeinsam mit seiner Königin Silvia Steffens und drei Vereinskameraden hob er zum Hubschrauber-Rundflug über seinen Heimatort ab. Gebietsverkaufsleiter Sascha Danne (5.v.l.) gratulierte im Namen der Warsteiner Brauerei. Foto: WIM

Wortwörtlich den Vogel abgeschossen hat Horst Goretzki von der St. Jakobus Schützenbruderschaft Ehringhausen. Mit fünf Treffern in 4,053 Sekunden am digitalen Schießstand wurde er dritter Warsteiner Ballonkönig und gewann einen Hubschrauber-Rundflug für sich, seine Königin und drei seiner Vereinskameraden. Pünktlich zum Abendstart hob der Helikopter vom Startplatz oberhalb des WIM-Geländes in Richtung Ehringhausen ab. Ebenfalls in die Luft, allerdings im Ballonkorb gingen Friedrich Frieling und Carina Schlüter von der St. Hubertus Schützenbruderschaft Sieveringen, Patrick und Beate Becker vom Schützenverein Langewiese sowie Heinz Schulte und Astrid Weijmans von der Schützenbruderschaft St. Georg Oelinghauser Heide. Sie hatten ein glückliches Händchen bei der großen Tombola der Warsteiner Brauerei bewiesen. Weitere Gewinne waren Gutscheine für Schützenfest-Kleider und Ballonfahrten sowie mehrmals 100 Liter Warsteiner Premium Verum, (vollständige Gewinnerliste siehe unten).

Heinz Schulte (Schützenbruderschaft St. Georg Oelinghauser Heide), Friedrich Frieling (St. Hubertus Schützenbruderschaft Sieveringen), Markus Steger (Schützenverein Meiningsen), Bernhard Nieweg (Schützenverein St. Meinolf Schöning) und René Felberdam (Schützenverein St. Georg Westereiden) gewannen bei der großen Tombola zum Warsteiner Majestäten-Treffen Bier- und Festmoden-Gutscheine. Catharina Cramer (Mitte) gratulierte den glücklichen Losbesitzern. Weitere Gewinner waren Hans-Peter Kessler (Ruhr-Möhne-Eck), Kristin Rickes (St. Josef Schützenbruderschaft Scharfenberg), Dirk Schlüter (Schützenbruderschaft St. Antonius Günne) und Patrick Becker (Schützenverein Langewiese). Foto: WIM

Alle Gewinner des 3. Warsteiner Majestäten-Treffens

3. Warsteiner Ballonkönig
Horst Goretzki, St. Jakobus Schützenbruderschaft Ehringhausen 1679 e.V.,
Gewinn: Hubschrauber-Rundflug mit Königin und drei Kameraden über den Heimatort

Große Tombola
Hans-Peter Kessler, Ruhr-Möhne-Eck e.V.,
Gewinn: 100 Liter Warsteiner Premium Verum

Kristin Rickes, St. Josef Schützenbruderschaft Scharfenberg 1820 e.V.,
Gewinn: 100 Liter Warsteiner Premium Verum

Dirk Schlüter, Schützenbruderschaft St. Antonius Günne e.V.,
Gewinn: 200-Euro-Gutschein von Braut- und Festmoden Goesmann

René Felberdam, Schützenverein St. Georg Westereiden,
Gewinn: 200-Euro-Gutschein von Braut- und Festmoden Goesmann

Bernhard Nieweg, Schützenverein St. Meinolf Schöning e.V,,
Gewinn: 400-Euro-Gutschein von Braut- und Festmoden Goesmann

Friedrich Frieling, St. Hubertus Schützenbruderschaft Sieveringen e.V.,
Gewinn: Ballonfahrt für zwei Personen

Patrick Becker, Schützenverein Langewiese 1874 e.V.,
Gewinn: Ballonfahrt für zwei Personen

Heinz Schulte, Schützenbruderschaft St. Georg Oelinghauser Heide 1875 Dreisborn e.V.,
Gewinn: Ballonfahrt für zwei Personen

Markus Steger, Schützenverein Meiningsen,
Sonderpreis: 50 Warsteiner Krawattennadeln mit Schützenmotiv

Quelle: Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG