Print Friendly, PDF & Email

Warstein/Belecke (ots). Die Kriminalpolizei in Warstein ist auf der Suche nach einem älteren Herrn, der am Montagnachmittag [08. Juli 2013] gegen 16:00 Uhr im Bereich Westerberg Zeuge einer Körperverletzung zwischen Kindern war. Eine 9-jährige Schülerin war zu dieser Zeit mit ihrer 7-jährigen Schwester auf dem Weg zur Großmutter.

Als die jüngere Schwester bemerkte, dass man etwas vergessen hatte, trennen sich die Mädchen. Die 9-Jährige geht langsam weiter. Etwa in Höhe des Abzweiges Westerberg/ Paul-Gerhard-Straße wurde sie dann von vier Jungen in ein Gebüsch gezogen worden. Ihr wurde der Mund zugehalten, und man boxte ihr in den Bauch. Als zufällig ein älterer Mann vorbeikam, der offenbar Pfandflaschen sammelte, ließen die Jungen das Mädchen los, und rannten davon.

Die tatverdächtigen Jungen sollen alle etwa 11 bis 13 Jahre alt sein und 160 bis 165 Zentimeter groß sein. Ein Jungen soll schwarzes, kurzes Haar, sehr dunkle Haut habe. Er trug dunkle Kleidung. Zwei Jungen hatten helles bis blondes, kurzgeschnittenes Haar. Der vierte Tatverdächtige soll braunes Haar und einen dunklen Teint haben. Bekleidet war er mit einem schwarzen T-Shirt mit Monsteraufdruck und roter Kappe.

Die Kriminalpolizei in Warstein fragt: “ Wer hat die Tat gesehen, oder kann auf Grund der Beschreibung der Tatverdächtigen oder der Zusammensetzung der Gruppe, Hinweise auf die Täter geben?“ Außerdem wird der ältere Herr, der die Tat bemerkt hatte, gebeten, sich bei der Polizei als Zeuge zur Verfügung zu stellen. Telefon: 02902-91000.(fm)

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest