Print Friendly, PDF & Email

Warstein. Die Warsteiner Internationale Montgolfiade 2013, die am kommenden Freitag [30. August 2013] beginnen sollte, findet nicht statt. Zum Schutz der Gesundheit aller Bürger und Gäste von Warstein folgte die Stadt den Empfehlungen des Kreises Soest, keine Großveranstaltungen in Warstein zu genehmigen. Bis heute steht noch nicht mit Gewissheit fest, ob die inzwischen im Stadtgebiet gefundene Infektionsquelle für die seit zwei Wochen in Warstein aufgetretenen Erkrankungen von mehr als 100 Bürgern allein verantwortlich war.

Stadt erteilt zum Schutz von Bürgern und Gästen keine Genehmigung für das Ballonfestival/ Veranstalter hat Verständnis für die Entscheidung. Foto: HSK-Aktuell

Stadt erteilt zum Schutz von Bürgern und Gästen keine Genehmigung für das Ballonfestival/ Veranstalter hat Verständnis für die Entscheidung. Foto: HSK-Aktuell

Wir teilen das Verantwortungsbewusstsein der Kommune im vollen Umfang. Die Gesundheit und der Schutz der Bevölkerung stehen an oberster Stelle“, fassen Hermann Löser und Uwe Wendt, Geschäftsführer des Veranstalters Warsteiner Internationale Montgolfiade GmbH, die Konsequenzen aus der heute von der Stadt getroffenen Entscheidung zusammen. „Als Veranstalter und Gastgeber sind wir natürlich extrem traurig, den Warsteiner Bürgern und unseren vielen nationalen und internationalen Piloten, Crews und Besuchern diese Umstände jetzt mitteilen zu müssen“.

Quelle: Warsteiner Internationale Montgolfiade 2013