Print Friendly

Warstein / Sundern. Seit einem Jahr lädt die Schirmbar, am Damm des idyllischen Sorpesees gelegen, zu Bier- und Biermischgetränken der Warsteiner Brauerei und Fischbrötchen aus der eigenen Lachsräucherei ein. Die Betreiber Thorsten und Carsten Wünnenberg, die mit der Bar die passende Ergänzung zur Lachsräucherei betreiben, ziehen positive Bilanz.

Eines der beliebtesten Ausflugsziele des Sauerlands lockt jeden Tag Besucher von nah und fern an. Radler treten kräftig in die Pedale, Wanderer schnüren sich die Schuhe, um eine Runde am Sorpesee zu drehen. Andere wiederum sitzen an einem der vielen ruhigen Orte und lassen einfach nur die Seele baumeln. Rast finden sie alle! Eine Auswahl heißer und gekühlter Getränke, Speisen für den kleinen Hunger und einen grandiosen Seeblick finden sie seit gut einem Jahr in der „Schirmbar Sorpesee“.

Das Innere des Schirms bietet Platz für bis zu 40 Gäste. Im Sommer stehen dank der großzügigen Bestuhlung auch zahlreiche Plätze im Außenbereich zur Verfügung. Die Speisekarte hat einiges zu bieten: Neben frischen belgischen Waffeln mit Sahne und heißen Kirschen für den süßen Zahn haben die Wünnenberg-Brüder auch Schnitzel- und Fischbrötchen im Angebot. „Die Fischspezialitäten passen ideal zur Lage am See und zu uns„, ist der Besitzer der Lachsräucherei überzeugt. Für die kühle Erfrischung sorgen frisch gezapfte Warsteiner Premium Pilsener und Herb alkoholfrei.

Die Betreiber der „Schirmbar Sorpesee" ziehen positive Bilanz zum einjährigen Bestehen. Foto: © Schirmbar Sorpesee / Warsteiner Brauerei

Die Betreiber der „Schirmbar Sorpesee“ ziehen positive Bilanz zum einjährigen Bestehen. Foto: © Schirmbar Sorpesee / Warsteiner Brauerei

Insgesamt blicken die Betreiber der „Schirmbar Sorpesee“ auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. „Die Bar ist sehr gut angelaufen, wir konnten ein starkes Besucheraufkommen erzielen und bekamen durchgehend nettes und äußerst positives Feedback unserer Gäste„, zeigt sich Thorsten Wünnenberg begeistert. „Wir sind derzeit sehr zufrieden, freuen uns auf die anstehende Weihnachtszeit und ganz besonders auf das zweite Jahr Schirmbar„, so Wünnenberg weiter.

Von der großen 1. Mai Party bis hin zum Public Viewing-Event zur EM – die Schirmbar lockte im ersten Jahr zahlreiche Gäste aus der Region, aber auch Touristen an den Sorpesee. „Wir planen gemeinsam mit unserem Partner Warsteiner einen Wintermarkt und große Après-Ski Partys einmal im Monat„, blickt Wünnenberg nach vorn. „Ins winterliche See-Ambiente passt am besten ein vollmundiges Warsteiner Weihnacht„, weiß auch Sebastian Staat, Gebietsverkaufsleiter der Warsteiner Brauerei.

Auch die „Lachsräucherei Sauerland“ weiß ihre Gäste in der Vorweihnachtszeit zu begeistern. Neben köstlichen Fischspezialitäten aller Art, haben die Wünnenberg-Brüder auch besondere Präsentkörbe zu Weihnachten und fein angemachte Fischplatten für Ihre Gäste im Angebot.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.schirmbar-sorpesee.de und unter www.warsteiner.de.

Quelle: Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG
Foto: © Schirmbar Sorpesee / Warsteiner Brauerei