Print Friendly, PDF & Email

Warstein / Suttrop (ots). In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch [01./02. September 2015] entwendeten bislang unbekannte Täter einen „Diamant“ am Johannesplatz. Der aus Marmor geschliffene Stein in Form eines Diamanten war Teil einer Skulptur.

Von dieser Skulptur fehlt nun der größte "Diamant". Foto: © Kreispolizeibehörde Soest

Von dieser Skulptur fehlt nun der größte „Diamant“. Foto: © Kreispolizeibehörde Soest

Die Diebe sägten den Marmorstein an und hebelten ihn letztlich vom Sockel aus Kalkbasalt. Dabei muss auch der „Diamant“ beschädigt worden sein. Der Heimatverein Suttrop zeigte nun diesen Frevel an.

Die Polizei sucht nach Zeugen die Hinweise zu den Tätern oder auch zum Verbleib des Marmorblocks geben können. Unter der Telefonnummer 02902-91000 werden Angaben von Zeugen durch die Polizei entgegen genommen. (lü)

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest