Print Friendly, PDF & Email

Warstein. Am vergangenen Mittwoch [27. September 2017] ehrte die IHK Arnsberg die hervorragenden Leistungen der Absolventen einer Ausbildung oder Weiterbildung im Hochsauerlandkreis. Von den insgesamt 111 Besten wurden auch drei Azubis der Warsteiner Brauerei für den sehr guten Abschluss ihrer Lehre ausgezeichnet. Dem festlichen Anlass entsprechend kamen die Absolventen im Rittergut Störmede zusammen und erhielten dort ein Zertifikat sowie ein kleines Geschenk.

So unterschiedlich die Lehrberufe der geehrten Auszubildenden waren, so hatten sie hinsichtlich ihres Abschlusses eines gemeinsam: Alle trugen die Note „sehr gut“. Ein Grund „sehr stolz auf sich zu sein„, wie Max Jungeblodt, Mitglied des Berufsbildungsausschusses und der IHK-Vollversammlung, in seiner Rede betonte. „Das hat Applaus verdient„, so Jungeblodt.

(v.l.) Niklas Bause, Michael Tacke, Mathias Schröder und Barbara Lange-Moseler, Personalabteilung Warsteiner Brauerei. Foto: © Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG

(v.l.) Niklas Bause, Michael Tacke, Mathias Schröder und Barbara Lange-Moseler, Personalabteilung Warsteiner Brauerei. Foto: © Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG

Applaudiert wurde auch den drei Warsteiner Azubis, deren Punktezahl in der Abschlussprüfung 92 oder mehr betrug und die sich so als sehr gute Auszubildende 2017 qualifizierten. Bereits vor mehreren Monaten hatten Michael Tacke, Mathias Schröder und Niklas Bause die letzten Prüfungen ihrer Ausbildung bewältigt. Michael Tacke als Elektroniker für Betriebstechnik, Mathias Schröder als Fachkraft für Lagerlogistik und Niklas Bause als Industriekaufmann.

Es ist toll, junge Leute bei ihrer Entwicklung im Unternehmen zu begleiten und ihre Motivation in Form eines so tollen Ergebnisses zu sehen„, so Barbara Lange-Moseler, Personalabteilung Warsteiner Brauerei.

Quelle: Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG
Foto: © Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG