Print Friendly, PDF & Email

Warburg (ots). Ein 18-jähriger Fahrer eines Opel Corsa befuhr am Dienstag [03. Oktober 2017] gegen 03.00 Uhr die Landstraße 552 von der Bundesautobahn 44 kommend in Richtung Welda. Auf einer Geraden kam der Mann aus Volkmarsen nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr auf ca. 20 Metern den unbefestigten Seitenstreifen und kollidierte mit einem angrenzenden Straßenbaum.

Zum Glück blieb der Fahrer unverletzt. Am Opel entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme wurde durch die eingesetzten Polizeibeamten festgestellt, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt und eine Anzeige gefertigt./He.

Quelle: Kreispolizeibehörde Höxter (ots)
Foto: © Kreispolizeibehorde Höxter (obs / newsroom)