Print Friendly

Warburg (ots). Am Dienstag [22. November 2016] wurde gegen 15.45 Uhr in der Straße „Seichenbrunnen“ in Warburg ein Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 29-jähriger Mann aus Naumburg (Landkreis Kassel) mit seinem BMW die „Papenheimer Straße“ und bog nach rechts in die Straße „Seichenbrunnen“ ab.

Etwa 10 Meter nach dem einbiegen hielt er kurz an und beabsichtigte anschließend zu wenden, um wieder zurück auf die Papenheimer zu fahren. Beim Anfahren übersah er einen 62-jährigen Warburger, der mit seinem Motorroller von der „Papenheimer Straße“ kommend in die Straße „Seichenbrunnen“ abbog und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Der Rollerfahrer wurde durch den anschließenden Sturz schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des BMW blieb unverletzt und beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt rund 2.500 Euro./He.

Quelle: Kreispolizeibehörde Höxter
Foto: © Kreispolizeibehörde Höxter (obs/newsroom)