Print Friendly, PDF & Email

Warburg (ots). Gegen 20.00 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiwache Warburg am Mittwoch [30. November 2016] einen Skoda Fabia auf der „Kasseler Straße“ in Warburg. Im Rahmen der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Drogen stand.

Dem 19-Jährigen Warburger wurde daher eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass auch die drei weiteren PKW-Insassen jeweils geringe Mengen von Betäubungsmitteln mit sich führten. Diese wurden sichergestellt. Die 16- und 17-jährigen Jugendlichen wurden ihren Eltern übergeben./Te.

Quelle: Kreispolizeibehörde Höxter
Foto: © Kreispolizeibehörde Höxter (obs/newsroom)