Print Friendly, PDF & Email

Warburg (ots). Am späten Sonntagabend [08. Mai 2016] hielten gegen 23:40 Uhr Polizeibeamte einen VW Golf im Bereich Göringsgraben in Warburg, an und kontrollierten den Fahrzeugführer. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Fahrer – ein 33-jähriger Warburger- nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Weiter ergab sich der Verdacht, dass er den Golf unter Einfluss berauschender Mittel führte. Aus diesem Grund wurde eine Blutprobe entnommen und eine Anzeige gefertigt. /He.

Quelle: Kreispolizeibehörde Höxter (ots)
Foto: © Kreispolizeibehorde Höxter (obs / newsroom)