Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Samstagmorgen [02. August 2014] parkte ein 75-jähriger Mann aus Sundern sein Auto auf den Parkplatz eines Discounters an der „Röhre“. Als er den silbernen Subaru Forester dort gegen 08:25 Uhr abstellte, war das Fahrzeug noch unbeschädigt.

Gegen 09:00 Uhr entdeckte der Mann dann einen frischen Unfallschaden am vorderen rechten Kotflügel. Der Schaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Ein Verursacher hatte sich nicht zu erkennen gegeben.

Ähnlich erging es wenig später einem 53-jährigen Mann aus Sundern, der seinen silbernen VW Polo gegen 13:15 Uhr auf dem Parkplatz eines anderen Discounters in der Settmeckestraße abstellte. Eine viertel Stunde später hatte der Polo ebenfalls einen Unfallschaden an der Heckstoßstange und auch bei ihm hatte sich niemand dafür verantwortlich gezeigt.

In beiden Fällen ermittelt die Polizei wegen Verkehrsunfallflucht und sucht nach Zeugen, die Hinweise auf die Verursacher geben können. Sie melden sich bitte bei der Polizei in Sundern unter 02933-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis