Print Friendly, PDF & Email

Sundern. „Sundern wird immer mehr zu dem Wandergebiet im Sauerland. Neben dem beliebten Wanderbooklet wurden in den letzten 4 Jahren 5.000 Wanderkarten verkauft.“ zeigt sich Jeroen Tepas mit der stetig wachsenden Entwicklung zufrieden.

Die Neuauflage der Wanderkarte „Sundern-Sorpesee“ im Maßstab 1:25.000 ist nach umfangreicher Überarbeitung ab sofort im Stadtmarketing-Büro erhältlich. Was als erstes ins Auge fällt: Das Design wurde verändert und orientiert sich nun an den bereits vom Stadtmarketing aufgelegten Gastgeberverzeichnissen und Booklets. Aber, auch im Innern sind viele Neuheiten zu entdecken.

Das Titelblatt der Wanderkarte "Sundern-Sorpesee". Foto: © Stadtmarketing Sundern

Das Titelblatt der Wanderkarte „Sundern-Sorpesee“. Foto: © Stadtmarketing Sundern

Viele Wanderer haben in den vergangenen Jahren Anregungen gemacht, die wir gerne in die Neugestaltung mit aufgenommen haben“ weist Jeroen Tepas auf die weiteren Neuerungen hin. So wurden einige Wege komplett gestrichen und andere in der Streckenführung geändert, um den Wanderern die Routen noch attraktiver und verständlicher vorzustellen. Viele Nutzer monierten die Oberfläche der Wanderkarte. Der Neudruck erscheint nun mit einer Oberflächenlackierung, die die Wanderkarte haltbarer und vor allem wetterfest macht.

Ein weiterer Punkt, der viele Wanderer irritierte, war das Fehlen der Streckenlängen diverser Rundwanderwege, so wie sie im Wanderbooklet angegeben sind. Im unteren Bereich der Karte sind ab jetzt die Streckenlängen und Wanderzeichen für Rundwege in jeder Ortschaft Sunderns verzeichnet und helfen den Wanderern so, den für sie richtigen Weg zu finden.

Somit ist eine Wanderkarte entstanden, die für jeden Wanderer die richtige Wanderroute parat hält. Natürlich ist das Auflegen, oder wie hier ein Nachdruck, einer Wanderkarte nur möglich durch unzählige Helfer. Daher möchte die Stadtmarketing Sundern eG allen Beteiligten, die eine Anzeige geschaltet haben und so einen Neudruck ermöglichen konnten, herzlich danken. Ein besonderer Dank geht zudem an die SGV-Abteilung Sundern, insbesondere an Barbara Geuecke, ohne die das Einzeichnen der aktuellen Streckenverläufe in die Wanderkarte nicht möglich gewesen wäre.

Erfreulicherweise kann die Wanderkarte zum altbekannten Preis von 7,50 Euro angeboten werden und ist ab sofort im Büro der Stadtmarketing Sundern eG erhältlich.

Quelle: Stadtmarketing Sundern eG