Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Nach der Jubiläumsfeier im Oktober 2015 kommen nun weitere und vielfältige Aktivitäten auf die ehrenamtlichen Helfer und Unterstützer des Eine-Welt-Ladens zu. So werden in den nächsten Wochen die fair gehandelten Waren und Produkte in Endorf, Allendorf, Hellefeld und Sundern angeboten.

Vorweihnachtliche Aktivitäten

In Endorf werden die Artikel des Eine-Welt-Ladens am 21./22. November 2015 und 28./29. November 2015 im Rahmen der Krippenausstellung im Heimat- und Jagdmuseum angeboten. Darüber hinaus ist es möglich, bei der KFD-Versammlung am 29. November 2015 in der Schützenhalle Endorfund während des diesjährigen Weihnachtsbasars im Johannes-Hauses in Sundern die fair gehandelten Produkte zu erwerben.

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Der Weihnachtsbasar im Johannes-Haus findet ebenfalls am 28.und 29. November 2015 statt. Die Aktivitäten des Eine-Welt-Ladens beginnen hier jeweils um 14 Uhr. In Hellefeld können die Unterstützer des Eine-Welt-Ladens am Sonntag [13. Dezember 2015] vor und nach der sonntäglichen Messe die Produkte in der Kirche erwerben.
Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit sich im Rahmen des Allendorfer Weihnachtsmarktes am 05. und 06. Dezember 2015 mit den Produkten des Eine-Welt-Ladens vertraut zu machen und sie zu erwerben.

Zweiwöchige Ausstellung im Rathausfoyer

Vom 01. Bis zum 14. Dezember 2015 wird im Rahmen einer zweiwöchigen Ausstellung im Foyer des Rathaus Sundern auf die wichtige Arbeit des Vereins Eine-Welt-Ladens aufmerksam gemacht. Dort werden dann am 10. Dezember 2015 in der Zeit vom 9 bis 17 Uhr auch die verschiedenen Waren und Produkte zu Kauf angeboten.

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Fairer Handel ist die Grundlage

Im Eine-Welt-Laden findet man die unter anderem Kaffee, Tee, Honig, Wein und Schokolade. Aber auch Schulbedarf, Taschen, Hängematten, Textilien, Dekorationsartikel und weitere Geschenkideen sind im Angebot.Alle angebotenen Artikel stammen selbstverständlich aus fairen Handelsaktivitäten.

Nachhaltig Kindern eine Zukunft schenken

Mit dem Erlös der verkauften Artikel wird zurzeit unter anderem ein Projekt für Aidswaisen in Uganda unterstützt und damit vielen Kindern eine neue und sichere Zukunft geschenkt. Darüber hinaus laufen die Angebots- und Verkaufsaktivitäten des Eine-Welt-Ladens in der oberen Etage der Stadtbücherei Sundern natürlich weiter. Hier ist der Laden jeden Donnerstag von 9 bis 11 Uhr und von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Selbstverständlich kann man sich hier auch über alle Aktivitäten und Projekte des Eine-Welt-Laden informieren. Weitere nette Menschen, die Freude daran haben den Eine-Welt-Laden zu unterstützen, können sich bei folgenden Arbeitskreismitgliedern melden: Mechthild Lux (02933/6439) und Max Lehnert(02933/3514).

Quelle: Klaus Plümper