Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Am Donnerstagmorgen, 06. Januar 2011, begab sich der Leiter der Polizeiwache Sundern in Uniform und mit Dienstmütze aus Mangel an Taschentüchern in den örtlichen Schlecker Markt auf der Hauptstraße. Vor ihm an der Kasse bezahlte eine 54-jährige Sunderanerin ihre Ware und verließ dann den Verkaufsraum.

Beim Durchschreiten der Tür ertönte ein Warn-/Klingelton, der in der Regel Indikator für nicht bezahlte/entwertete Ware ist. Das veranlasste den Leiter der Polizeiwache genauer hinzusehen. Die Dame bog nach rechts ab, griff in ihre Manteltasche und ließ eine unmittelbar zuvor im Markt entwendete Kosmetikpackung auf den Boden fallen. Darauf angesprochen wurde sie direkt laut und wies jedweden Diebstahl von sich.

Hat aber nichts genutzt, es folgt nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahl und Hausverbot für alle Schlecker Märkte. Zudem beleidigte sie im Verlauf der Anzeigenaufnahme noch anwesende Polizeibeamte, was ein weiteres Strafverfahren nach sich zieht.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK