Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Seit Dienstagnachmittag (9. April 2013) wurde ein 55-jähriger Mann vermisst. Er war zuletzt im Bereich des St-Johannes-Hospitals in Arnsberg gesehen worden (wir berichteten am 10. April 2013).

Am Donnerstagmorgen meldete sich eine 42-jährige Zeugin bei der Polizei und gab an, die Person an einem Supermarkt in Hachen gesehen zu haben. Die aufmerksame Zeugin hatte den Mann auf Grund des durch die Medien verbreiteten Fahndungsaufrufs wieder erkannt und die örtliche Polizeiwache informiert.

Durch Einsatzkräfte der Polizei Sundern konnte der 55-Jährige vor dem Supermarkt wohlbehalten und unverletzt angetroffen werden. Er hatte nac h eigenen Angaben die letzten beiden Nächte im Wald verbracht, was auf Grund der aktuell recht milden Temperaturen möglich war.

Die Polizei Hochsauerlandkreis möchte sich bei der Bevölkerung, insbesondere aber bei der aufmerksamen Zeugin, für die Unterstützung bedanken.

Originaltext: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis