Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Seit Donnerstagabend, 13. Januar 2011, wurden zwei zwölf- und dreizehnjährige Kinder aus Sundern-Allendorf und Sundern-Langscheid vermisst. Gegen 22:30 Uhr meldeten sich die besorgten Eltern bei der Polizei.

Nachdem alle möglichen Anlaufadressen der beiden Jungen mit negativem Erfolg überprüft wurden, leitete die Polizei mit Unterstützung der Feuerwehr und eines Mantrailerhundes umfangreiche Suchmaßnahmen nach den beiden ein. Diese wurden am Freitagmorgen, 14. Januar 2011, gegen 05:30 Uhr zunächst unterbrochen um 08:00 Uhr aber weiter fortgeführt. Gegen 09.00 Uhr wurden die beiden Jungen von einem Mann auf einem Reiterhof in Allendorf entdeckt und im Anschluss in die Obhut der Eltern übergeben.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK