Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). In der Nacht von Freitag, 25. Januar 2013, auf Samstag, 26. Januar 2013, zwischen 23:00 Uhr und 09:30 Uhr Morgens kam es auf der Landstraße 687 zwischen Langscheid und Amecke in Höhe des Zeltplatzes 2 zu einem Verkehrsunfall mit Flucht (wir berichteten am 27.01.2013).

Ein unbekannter Autofahrer war vermutlich auf Grund unangepasster Geschwindigkeit von der Straße abgekommen und hatte einen Zaun zwischen der Fahrbahn und dem Radweg beschädigt. Der Schaden liegt bei etwa 1.500,- Euro. Nach dem Unfall entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle und kümmerte sich nicht um den angerichteten Schaden.

Auf Grund der Schäden an dem Verursacher-Pkw konnten die Spur des Pkw, der im vorderen, linken Bereich stark beschädigt sein muss, bis auf den Parkplatz des Hotels Seegarten verfolgt werden. Vermutlich wurde das beschädigte Auto von dort abgeschleppt oder auf einen Transporter oder Anhänger aufgeladen. Ermittlungen des Verkehrskommissariats führten zu der Erkenntnis, dass es sich bei dem gesuchten Pkw vermutlich um ein rotes Auto handelt.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und/oder Angaben zu dem gesuchten Pkw oder dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Sundern unter der Telefonnummer 02933-90200 in Verbindung zu setzten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis