Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). 10.000,- Euro Sachschaden entstanden am Donnerstag, den 7. Februar 2013, in Langscheid. Gegen 21:10 Uhr war ein 40jähriger Autofahrer aus Sundern auf der Landstraße 519 von Sundern in Richtung Hachen unterwegs.

Auf der winterglatten Straße verlor der Mann die Kontrolle über seinen Wagen. Er rutschte auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs und kollidierte dort mit zwei Pkw, die in Gegenrichtung unterwegs waren. Die Fahrer der beiden Autos (25 und 26 Jahre aus Sundern) blieben aber ebenso wie der Verursacher unverletzt.

Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei Sundern stellten die Beamten eine Alkoholfahne bei dem 40-Jährigen fest. Ein Alco-Test bestätigte den Verdacht. Daraufhin wurde eine Blutprobe fällig. Den Mann erwartet jetzt ein Strafver fahren.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis