Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Im Verlauf der Grünewaldstraße befindet sich auf Höhe der Johannesschule ein Fußgängerüberweg. Dort ist die Straße verengt. Am Montag [17. November 2014] waren dort gegen 14:00 Uhr zwei Mofa-Fahrer im Alter von 15 Jahren unterwegs. Sie schilderten der Polizei später, dass ihnen ein Auto entgegengekommen sei.

Dessen Fahrerin oder Fahrer sei noch durch die Engstelle gefahren, obwohl sich dort bereist die beiden Mofas befunden haben. Dadurch sei einer der beiden 15-Jährigen gestürzt. Verletzt wurde der Schüler nicht, es entstand aber Sachschaden an seinem Roller. Der Fahrer des Autos fuhr trotz des Unfalls weiter, ohne sich weiter um den Vorfall zu kümmern. Das Verkehrskommissariat ermittelt jetzt wegen Unfallflucht.

Von dem gesuchten Pkw ist bislang nur bekannt, dass es sich um einen dunkelblauen Honda handelt. Zu der Fahrerin beziehungsweise dem Fahrer liegen bislang noch keine Hinweise vor. Zeugen des Unfalls wenden sich bitte an die Polizei Sundern unter 02933-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)