Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Bei einem Unfall auf der Landstraße 687 zwischen Sundern-Hagen und Allendorf wurden am frühen Donnerstagabend zwei Menschen verletzt. Ein 57-jähriger Mann aus Hagen verlor in Fahrtrichtung Allendorf in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Pkw und schleuderte in den Gegenverkehr.

Sein Wagen streifte zunächst einen Pkw eines 36-Jährigen aus Sundern und prallte dann mit dem Auto eines 53-Jährigen, ebenfalls aus Sundern, zusammen. Der Mann aus Hagen wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er und der 53-Jährige aus Sundern erlitten leichte Verletzungen und kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus.

Bei diesem Unfall wurden zwei Menschen leicht verletzt. Foto: KPB HSK (obs)

Sie konnten beide nach ambulanter Behandlung wieder nach Hause. Die Landstraße musste für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK