Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Zwei Trickdiebe konnten am Mittwoch [29. August 2012] in Sundern ein Mobiltelefon erbeuten. Gegen 11:50 Uhr betrat ein Mann ein Büro an der Hauptstraße und gab dem 21-jährigen späteren Geschädigten aus Sundern nonverbal zu verstehen, taub-stumm zu sein.

Anschließend zeigte er einen Zettel vor, auf dem der Geschädigte für eine Spende unterschreiben sollte. Diesen Zettel hielt der Täter so über den Schreibtisch, dass der Blick des Geschädigten auf die dortigen Wertsachen verdeckt war. Nachdem der Sunderner unterschrieben hatte, verließ der unbekannte Mann das Büro in Richtung Hauptstraße, wobei ihm ein zweiter Mann die Tür von außen aufhielt. Beide Täter entfernten sich gemeinsam.

Nur wenige Sekunden später bemerkte der Geschädigte, dass sein Handy nicht mehr auf dem Schreibtisch lag. Die beiden Täter hatten sich jedoch bereits außer Sichtweite entfernt. Die beiden Diebe konnten wie folgt beschrieben werden:

1. Mann: etwa 25-30 Jahre alt, ungefähr 170 cm groß, dünne Figur, kurz geschorene, schwarze Haare, bekleidet mit einer blauen Jeans und einem blau-weiß gestreiften T-Shirt.

2. Mann: etwa 16-20 Jahre alt, ungefähr 165 cm groß, normale Statur, kurze, schwarze Haare, bekleidet mit einer kurzen Hose und Turnschuhen. Vom Erscheinungsbild her haben beide Männer ein südländisches Äußeres.

Zeugen, die Angaben zu den beiden Männern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Sundern unter der Telefonnummer 02933-90200 in Verbindung zu setzten.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK