Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Wer freut sich nicht schon auf die Weihnachtszeit? Jetzt werden Plätzchen gebacken, Glühwein getrunken, Wunschzettel geschrieben und die Weihnachtseinkäufe erledigt. Damit die besinnliche Zeit des Jahres nicht in die stressigste Zeit des Jahres ausartet, können Sie am 2. Adventwochenende in Sundern das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden.

Der beliebte Weihnachtsmarkt in Allendorf verzaubert am 05. und 06. Dezember 2015 wieder mit einem ganz besonderen Ambiente voller Kerzenschein und weihnachtlicher Düfte die Besucher. Ein buntes Rahmenprogramm, ganz auf die Advents- und Weihnachtszeit zugeschnitten, wird wieder für Begeisterung sorgen. Der Weihnachtsmarkt in Allendorf wird am Samstag [05. Dezember 2015] um 15.30 Uhr offiziell eröffnet!

Weihnachtlich wird es am 05. und 06. Dezember 2015 auch auf dem Levi-Klein-Platz mitten in Sundern beim „1. Sunderner Weihnachtstreff“. Hier erwarten Sie weihnachtliche Speisen und Getränke, eine lebende Krippe, Weihnachtshütten und weihnachtliches Ambiente mit Feuerschale und Holzspänen, um Sie bereits auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Ein Weihnachtsbaumverkauf direkt am Weihnachtstreff rundet das Angebot ab.

links nach rechts: Iris Reich (Stadtmarketing), Jürgen Voss und Thomas Schnöde (Förderverein Löschzug Sundern). Foto: © Stadtmarketing Sundern

links nach rechts: Iris Reich (Stadtmarketing), Jürgen Voss und Thomas Schnöde (Förderverein Löschzug Sundern). Foto: © Stadtmarketing Sundern

Organisiert wird der Weihnachtstreff vom Förderverein „Löschzug Sundern“, die Einnahmen kommen dem Verein zu Gute. Der „1. Sunderner Weihnachtstreff“ eröffnet am Samstag [05. Dezember 2015] um 15 Uhr und wird zwei Tage lang zum Treffpunkt für die Sunderner Bürger.

Der Sunderner Einzelhandel lädt am 06. Dezember 2015 zum Adventbummel mit verkaufsoffenem Sonntag u.a. in die Fußgängerzone in Sundern ein. Die Geschäfte haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet und die Einzelhändler halten neben aktueller Ware viele kleine Überraschungen für ihre Kunden bereit.

Kreatives Handarbeiten strickt momentan schon für die Flüchtlinge vor Ort und wird das auch weiterhin tun. Das Team um Anke Sinderhauf freut sich über jede helfende Hand, die diese Aktion, auch beim Adventbummel, unterstützt.

Bei Bel Mondo können Sie sich ebenso auf heißen, würzigen Glühwein freuen, wie bei Becker-Jostes, wo zudem der leckere Duft frisch gebackener Weihnachtsplätzchen lockt. Hier können Sie Ihr Glück am Playmobil-Glücksrad versuchen und sich nach einer Spiele-Vorführung das perfekte Weihnachtsgeschenk sichern.

Lamas mit prall gefüllten Satteltaschen voller Süßigkeiten für die Kinder können bei Feyne Droappen bewundert werden. Hier findet auch die Lesung von „Emil dem Hund“ statt, dem die Kinder lauschen können, während die Erwachsenen heißen Glühwein im Glühweinzelt genießen.

Auch für die ganz kleinen wird am Sonntag [06. Dezember 2015] ab 13 Uhr in der Sunderner Fußgängerzone wieder ein tolles Programm angeboten!

  • Am Brunnen bietet das Stadtmarketing kostenfrei Stockbrotbacken an
  • Die Röhrpiraten werden von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet haben und bieten neben kostenfreier Betreuung auch Adventbasteln für Kinder von 1 bis 9 Jahre an
  • Ab 15.00 Uhr macht der Nikolaus mit Pferd und Wagen seine Aufwartung in der Fußgängerzone und wird die Kinder mit kleinen Geschenken überraschen
  • Der Museumsverein öffnet die Pforten des Museums „Alte Kornbrennerei“ von 14.00 bis 17.00 Uhr für interessierte Kinder und Erwachsene, die sich in die gute alte Zeit zurückversetzen möchten. Hier gibt es Glühwein und leckere Plätzchen aus dem Maybaum-Herd.

Quelle: Stadtmarketing Sundern eG