Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). In den zurückliegenden Wochen kam es in Sundern Amecke immer wieder zu Sachbeschädigungen und Diebstählen. Insbesondere rund um den Golfplatz wurden Einrichtungen zerstört, Autos beschädigt und Inventar des Golfclubs gestohlen.

Der Polizei in Sundern ist es nun gelungen, einen Großteil dieser Straftaten zu klären. Nach gezielten Observationsmaßnahmen im Ortsbereich Amecke konnten Beamte des Wachdienstes erste Tatverdächtige namentlich feststellen.

Anschließende intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei in Sundern schlossen sich an, wodurch weitere Verdächtige in den Fokus der Ermittler gerieten. Mittlerweile steht fest, dass fünf Beschuldigte (alle zwischen 15 und 17 Jahre alt aus Sundern) für einen großen Teil der Straftaten verantwortlich sind, die in Amecke für viel Aufregung gesorgt haben. Weitere Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Die jungen Männer sind größten Teils geständig und haben bereits damit begonnen, sich mit den Geschädigten in Verbindung zu setzten, um finanziellen oder sonstigen Ausgleich für die Taten zu leisten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis