Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Am Mittwochmorgen, 12. Januar 2011, kam es an der Einmündung Silmecke/Gräfenbergring zu einem Unfall mit zwei Verletzten und anschließender Unfallflucht.

Zwei 13 und 14 Jahre alte Schülerinnen überquerten den Gräfenbergring, um die Ampel zu erreichen. Als sie von der dortigen Querungshilfe den Gehweg erreichen wollten, bog ein aus Richtung Seidfeld kommender Pkw nach rechts in den Gräfenbergring ein. Es kam zum Zusammenstoß mit einem Mädchen, das danach zu Boden fiel. Das zweite Kind sprang zurück, stürzte aber auch. Der Autofahrer, ein älterer Mann mit grauen Haaren, drehte das Fenster herunter und erkundigte sich nach dem Befinden der Kinder. Diese entgegneten, dass es schon ginge. Daraufhin fuhr der Mann weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Beide Mädchen wurden bei dem Unfall aber leicht verletzt. Der flüchtige Pkw soll silberfarben sein.

Hinweise zu dem Unfallflüchtigen bitte an die Polizei in Sundern, Tel. 02933-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK