Print Friendly

Sundern (ots). Samstagnacht [19. November 2016] fuhr ein 32-jähriger Mann aus Finnentrop auf das Gelände einer Tankstelle an der Hauptstraße. Er fuhr dabei über Bordstein und Grünstreifen, bevor er anhielt und ausstieg.

Er torkelte zum Schalter der Tankstelle, kauft etwas zu essen und setzte sich zurück in seinen Bulli. Gegen 06:00 Uhr erhielt die Polizei von dem Vorfall Kenntnis. Sie fand den Mann schlafend in seinem Bulli an der Tankstelle. Offensichtlich stand er unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von fast 1,5 Promille.

Der Mann wurde zur Wache gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt wurde.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Foto: © HSK-Aktuell