Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Beim nächsten Treffen zieht es die „Roten Socken“ aus Sundern an einen besonderen Ort. Anstatt wie üblich zu wandern, wird die Abtei Königsmünster in Meschede besichtigt. Los geht es am Mittwoch [25. November 2015] um 13.33 Uhr am Treffpunkt Aldi-Parkplatz in der Röhre in Sundern. Von dort geht es mit PKWs nach Meschede. Es können natürlich Fahrgemeinschaften gebildet werden.

Die Abtei Königsmünster in Meschede ist ein Kloster der Benediktinerkongregation von St. Ottilien. Neben der Mission und der Seelsorge betreiben die Mönche eine Reihe handwerklicher oder landwirtschaftlicher Betriebe und ein Gymnasium.

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

In der Benediktinerabtei wird ein Pater die Gruppe durch die öffentlichen Bereiche des Klosters und durch die Abteikirche führen und das Leben und Wirken in der Abtei vorstellen. Anschließend wird die Gruppe im neu erbauten „Gasthaus“ Kaffee trinken.

Alle „Roten Socken“, Gäste, Freunde und Unterstützer sind wie immer herzlich willkommen.

Foto: © Abtei Königsmünster

Foto: © Abtei Königsmünster

Quelle: Klaus Plümper