Print Friendly, PDF & Email

Sundern / Hachen: Zügig vorankommen die Maßnahmen zum Hochwasserschutz und zur Röhr–Renaturierung im Ortsbereich von Hachen. Im Einmündungsbereich Enkhauser Bach wurde zwischenzeitlich der Bachverlauf geweitet und mäanderförmig auf etwa 215 Meter verlängert.

Nachdem sich nun im ersten Baufeld im Bereich des Enkhauser Bach der Bachlauf mäanderförmig Richtung Röhr fließt, wurden die Baufelder zwei und drei in Angriff genommen. In den Bereichen Parkplatz Sportplatz bis zur Fußgängerbrücke und vom Sportplatz flussabwärts Richtung der ehemaligen Kettenfabrik wurde die Röhr deutlich verbreitert und mit flacheren Uferböschungen versehen und damit weitere Auslaufflächen und Stauräume geschaffen.

Röhr-Renaturierung im Bereich Sportplatz. Foto: © Klaus Plümper

Röhr-Renaturierung im Bereich Sportplatz. Foto: © Klaus Plümper

Weiterer Bauabschnitt für 2016 geplant

Ein weiterer Bauabschnitt, der sich zurzeit in Planung befindet, soll im nächsten Jahr zur Ausführung kommen. In diesem geplanten Bauabschnitt ist es vorgesehen, den Verlauf der Röhr flussabwärts, ab etwa Ortsausgang Hachen in Richtung Reigern bis zur Trafo-Station breitflächig und naturnah umzugestalten.

Röhr-Renaturierung im Bereich ehemalige Kettenfabrik. Foto: © Klaus Plümper

Röhr-Renaturierung im Bereich ehemalige Kettenfabrik. Foto: © Klaus Plümper

Quelle: Klaus Plümper