Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Es wurde wieder ein heißes Wochenende, darauf waren auch die ehrenamtlichen Helfer in den DLRG-Wachen am Sorpesee eingestellt. Was die Frauen und Männer in der Saison leisten, darüber informierte sich der Bürgermeisterkandidat Ralph Brodel jetzt bei der DLRG-Ortsgruppe Sundern.

Foto: © Pressebild / Ralph Brodel

Foto: © Pressebild / Ralph Brodel

Die Gruppen sind ein Aktivposten für den Tourismus und die Ausflügler rund um den Sorpesee und das auch noch finanziert über freiwillige Leistungen der Mitglieder“, lobt Brodel. Fasziniert war der Besucher bei den praktischen Vorführungen von der Lebensrettung bis zur Bootsfahrt über den See mit Klaus Tillmann am Steuer. Brodel verabschiedete sich mit einem Dank an alle Mitglieder, „die meinen hundert Fragen zur Lebensrettung geduldig hundert Antworten gegenüber stellten“.

Quelle: Sabine Metzler