Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Im Mittelpunkt der angeregten Diskussion stand auch bei der Bürgerversammlung in Hachen wieder einmal die vermisste Transparenz in der Politik der vergangenen Jahre. Darüber hinaus wurde über den Ausbau und über erforderliche Veränderungen im Radwegenetz und über die Röhrtalbahn diskutiert.

Foto: © Bündnis "Zukunft Sundern"

Foto: © Bündnis „Zukunft Sundern“

Ralph Brodel: „Beide Themen brauchen noch mehr Basisdaten, sind aber auch gerade vor der Kulisse, des sich ständig veränderten Verhaltens von Touristen und den Herausforderungen einer gestiegenen und modernen Mobilität sehr wichtige Themen. Vor dem Hintergrund von etwa 110 Millionen Euro Schulden der Stadt Sundern ist aber genau zu bedenken, welche Priorität diese Themen in der zu bewältigenden Aufgabenliste haben kann.

Neben diesen Themen wurden dem Bürgermeisterkandidaten Ralph Brodel kritische Fragen zum Zustand von etlichen städtischen Spiel- und Bolzplätzen gestellt.

Weitere Bilder der Veranstaltung:

Foto: © Bündnis "Zukunft Sundern"

Foto: © Bündnis „Zukunft Sundern“

Foto: © Bündnis "Zukunft Sundern"

Foto: © Bündnis „Zukunft Sundern“

Foto: © Bündnis "Zukunft Sundern"

Foto: © Bündnis „Zukunft Sundern“

Quelle: Bündnis „Zukunft Sundern“