Print Friendly, PDF & Email

Sundern/Stockum. Eine 53-jährige Radfahrerin aus Sundern befuhr am frühen Samstagnachmittag [02. April 2011] einen geteerten Feldweg aus Richtung Sundern-Amecke kommend in Richtung Sundern-Seidfeld.

Auf der abschüssigen Strecke kam ihr ausgangs einer Linkskurve, kurz vor dem Ortseingang Seideld, ein Klein-LKW entgegen. Beide Unfallbeteiligte fuhren nicht weit genug rechts, so dass es zum Zusammenstoß kam. Die 53-Jährige fuhr gegen den LKW des 63-jährigen Seidfelders und wurde in den Graben geschleudert, wo sie schwer verletzt mit Knochenbrüchen liegen blieb. Die Verletzte musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK