Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Am 19.05. kam es zu einem Brand bei der Firma SKS in Sundern.

Dabei entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro (wir berichteten am 19.und 21.05.). Die Kriminalpolizei geht derzeit von Brandstiftung aus. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass ein Zeuge wenige Minuten nach der Brandalarmauslösung eine verdächtige Person gesehen hat. Gegen 00:10 Uhr sah der Zeuge einen Mann auf dem Rathausparkplatz, welcher sich in unmittelbarer Nähe zum Tatort befindet.

Der Mann war etwa 18 bis 23 Jahre alt, circa 1,75 bis 1,80 Meter groß, hatte nackenlange, dunkle, glatte Haare und trug eine dunkle Jeans mit einer hüftlangen roten Wind- oder Outdoorjacke. Er lief an der Schützenhalle vorbei in Richtung des dortigen Straßentunnels oder des Fußweges in Richtung „Kaiserhöhe“.

Die Polizei fragt nun, wer hat diesen Mann auc h gesehen? Wer kann nähere Angaben zu ihm machen? Hat jemand noch etwas Verdächtiges zu der Zeit dort beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Sundern unter der Telefonnummer 02933-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis