Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Noch immer gibt es keine konkreten Hinweise auf den Verursacher des Unfalls, bei dem am Mittwoch, 12. Januar 2011, gegen 07.40 Uhr an der Einmündung Gräfenbergring / Silmecke ein 13-jähriges Mädchen angefahren und verletzt wurde. Der Unfallverursacher hatte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Wie durch Zeugenaussagen ermittelt werden konnte, dürfte es sich bei dem Unfallverursacher um einen Mann gehandelt haben, dessen Alter auf über 60 Jahre geschätzt wird. Der Mann soll helles, wahrscheinlich graues und volles Haar haben, von „stattlicher“ Statur mit einem „runden“ Gesicht. Eventuell Brillenträger. Unterwegs war der Mann mit einem silbergrauen, viertürigen PKW, eventuell einem Audi, dessen Kennzeichen mit HSK-H beginnt. Den Unfall dürften noch mehrere Zeugen beobachtet haben, so unter anderem die Fahrerin eines dunklen PKW, wahrscheinlich eines Renault Twingo.

Die Zeugen und alle, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Sundern, Tel. 02933-90200, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK