Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Am Mittwochnachmittag [20. August 2014] stellte ein 53-jähriger Mann aus Sundern sein Auto an einem Wirtschaftsweg in Hellefeld ab. Er parkte seinen weißen Audi A 3 gegen 15:40 Uhr auf einer Verlängerung des Liboriusweges oberhalb des Friedhofs auf der Bankette.

Gegen 16:00 Uhr kehrte er zu seinem Auto zurück und bemerkte, dass sein linker Außenspiegel eingeklappt war. Zu Hause angekommen sah er sich das Fahrzeug noch einmal genauer an und bemerkte einen frischen Unfallschaden vorne links an der Stoßstange. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Nach Angaben des Mannes hätten sich drei bis vier Kinder im Alter von sieben bis neun Jahren mit ihren Fahrrädern auf dem Wirtschaftsweg aufgehalten, als er dort geparkt hatte. Es ist allerdings fraglich, ob sie etwas mit dem Unfall zu tun haben. Die Polizei ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht und bittet Zeugen, die den Unfall beobachten konnten oder anderweitige Hinweise auf einen möglichen Verursacher haben, sich bei der Polizei Sundern unter 02933-90200 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis