Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Ostern steht vor der Tür! Ein Fest, auf das sich besonders die Kleinsten unter uns freuen, dürfen sie sich doch auf die große Suche nach Osterhasen und Ostereiern machen.

Auch in der Sunderner Fußgängerzone dreht sich am Ostersamstag [07. April 2012] alles um die „Eierjagd“. Alle Kinder von 2 bis 10 Jahren sind herzlich eingeladen, ab 10.00 Uhr am Hasen-Checkpoint am Brunnen beim Levi-Klein-Platz die Jagd nach den Ostereiern aufzunehmen.

Plakat: Stadtmarketing Sundern eG

Am Hasen-Checkpoint erhalten die Kinder eine Eiersuchkarte und ein Eierkörbchen und werden anschließend durch die Helfer des TUS Sundern zu echten Hasen geschminkt. Um 11.00 Uhr fällt dann der Startschuss zur „Eierjagd“ und die kleinen Osterhasen (gern auch in Begleitung der Eltern) machen sich auf die Suche nach den Ostereiern. Mit Hilfe der Eisersuchkarte geht es nun von Geschäft zu Geschäft. Doch so einfach, wie es sich anhört, ist es nicht. An jeder Station muss eine Frage richtig beantwortet werden, damit es auch ein Schokoladen-Osterei für das Eierkörbchen gibt. 10 interessante Fragen warten auf die Kleinen, die je nach Altersklasse in 3 Kategorien gestaffelt sind. Nach der 10. und letzten Frage erhalten die kleinen Hasen noch eine Überraschung am Hasen-Checkpoint. Neben der großen „Eierjagd“ gibt es für die Kleinen eine Hüpfburg, einen Waffelstand und einen Kleintierstreichelzoo, der von der Familie Dusny vom Kleintierzuchtverein Allendorf Endorf betreut wird.

Die Veranstaltung endet um 13:00 Uhr und ist natürlich kostenfrei!

Die Stadtmarketing Sundern eG freut sich auf alle Kinder zwischen 2 und 10 Jahren am 07. April 2012 am Brunnen in der Fußgängerzone und dankt allen freiwilligen Helfern für Ihre Unterstützung.

Quelle: Stadtmarketing Sundern