Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Umfassend und offen diskutierte der Bürgermeisterkandidat vom Bündnis „Zukunft Sundern“ Ralph Brodel am Montag [07. September 2015] in der „Neurologischen Klinik Sorpesee“ in Langscheid in der Lindenstraße 22 mit dem Geschäftsführer Max Evers und dem Chefarzt der Klinik Alexander Simonow.

Die Neurologische Klinik Sorpesee hat sich zu einem Zentrum für neurologische Erkrankungen entwickelt, das neben der Behandlung von Parkinson Syndromen und der Multiplen Sklerose auch den Bereich der Epilepsien sowie die Diagnostik und Therapie von Nervenschädigungen abdeckt. Ferner werden auch unterschiedlichste Schmerzsyndrome, beispielsweise durch Schädigungen der Wirbelsäule oder der Nerven in Armen/Beinen, behandelt.

Ralph Brodel: „Der Besuch in der Neurologischen Klinik Sorpesee hat mir gezeigt, dass die Einrichtung gut aufgestellt ist mit ihrem Behandlungsangebot. Die Vernetzung mit anderen Kliniken und gesundheitsfördernden Einrichtung ist als überaus positiv anzusehen. Die gute Auslastung der Klinik zeigt deutlich, wie gut der Ruf des Hauses ist. Einrichtungen wie diese, sind für die Stadt Sundern und für die gesamte Region von enormer Wichtigkeit.

Foto: © Bündnis "Zukunft Sundern" / Klaus Plümper

Foto: © Bündnis „Zukunft Sundern“ / Klaus Plümper

In dem offen geführten Gespräch konnte Ralph Brodel darüber hinaus Anregungen hinsichtlich der Gesundheitsgesetzgebung in NRW und im Bund mitnehmen.

Quelle: Bündnis „Zukunft Sundern“ / Klaus Plümper