Print Friendly, PDF & Email

Sundern/Meschede (ots). Am Montag wurden in Sundern mehrere Männer dabei überrascht, wie sie gerade in eine Firma in Sundern einbrechen wollten (wir berichteten am 28. Januar 2013). Im Rahmen von umfangreichen Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnten vier Tatverdächtige im Bereich Meschede-Freienohl und Sundern vorläufig festgenommen werden.

Ermittlungen der Kriminalpolizei führten dazu, dass den vier beschuldigten Rumänen im Alter zwischen 22 und 40 Jahren mehrere Einbrüche vom zurückliegenden Wochenende im Raum Sundern vorgeworfen werden. Am Dienstagnachmittag beantragte die Staatsanwaltschaft Arnsberg Haftbefehle gegen alle vier Männer. Haftrichter am Amtsgericht in Arnsberg folgten dem Antrag und ordneten gegen die Beschuldigten Untersuchungshaft an. Die Ermittlungen der Kripo dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis