Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Ein 68-jähriger Kradfahrer wollte am Sonntag [02. August 2015] die Kreuzung Langscheider Straße / Zum Sorpedamm geradeaus in Richtung Sorpestraße überqueren. Er hielt am Stopp-Schild an erkannte nur ein Auto auf dem Linksabbiegerfahrstreifen. Er fuhr an und sah erst dann, dass sich dahinter noch ein Motorradfahrer näherte.

Als er ihn sah, bremste er sofort ab. Der andere Motorradfahrer jedoch hatte auch sofort gebremst und kam dabei ins Schlingern. Durch die abrupte Bremsung wurde der 30-jähirge Kradfahrer aus Arnsberg über den Lenker geschleudert. Seine Yamaha kollidierte mit der Harley-Davidson des 68-Jährigen und schleuderte auf dem gestürzten Arnsberger. Durch den Sturz und den Aufprall wurde er schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An den Motorrädern entstand nur geringer Sachschaden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)