Print Friendly, PDF & Email

Sundern / Hachen. Die Genussradler des TuS Hachen unternehmen am 03. Oktober2017 eine Ganztagesfahrt ins Ruhrgebiet um auf den Spuren von Kohle und Stahl den Kohlenpott auf ehemaligen Bahntrassen und Radwegen mit dem Rad zu erkunden. Die An- und Rückfahrt erfolgt mit dem Zug ab Bahnhof Neheim-Hüsten.

Wer möchte, kann sein eigenes Rad gegen einen Zuschlag von 4,80 Euro im Zug mitnehmen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, sich ein Rad vor Ort auszuleihen. Die Kosten betragen z. B. für ein Citybike 9 Euro pro Tag und für ein Tandem 16 Euro pro Tag.

Foto: © Christoph Klinner

Foto: © Christoph Klinner

Neben dem Radfahren ist auch eine Besichtigung des Weltkulturerbes Zeche Zollverein geplant. Der Ausflug endet nach einem hoffentlich schönen erlebnisreichen Tag in der historischen Altstadt von Hattingen, bevor es dann am Abend wieder mit dem Zug ins Sauerland geht.

Die Kosten für Zugfahrt und Führung auf der Zeche Zollverein betragen 20 Euro. An dem Ausflug können alle Interessierten, auch Nichtmitglieder TuS Hachen, teilnehmen. Anmeldung bei Werner Günther, Telefon 02935-96695753 oder Erwin Spreizer, Telefon 0171-1786363.

Quelle: TuS Hachen (Christoph Klinner)
Foto: © Christoph Klinner