Print Friendly, PDF & Email

Sundern / Stemel. Mit etwas Melancholie blickte der „Verein der Freunde des Gerstensaftes und zur Erhaltung der Hopfenkultur“ bei seiner kürzlich stattgefundenen Mitgliederversammlung auf die vergangenen drei Jahre zurück, in denen die Vereinstätigkeiten weitgehend eingeschlafen waren.

Daher war ein wichtiger Tagesordnungspunkt die Vorstandswahlen, um wieder neuen Schwung in die Reihen der Stemeler Gerstenfreunde zu bringen. So wurde Michael Lehmann in seinem Amt als Präsident wiedergewählt. Neuer Vize-Präsident ist nun Sascha Walter Drefke, nachdem Marvin Hecking inzwischen aus dem Verein ausgeschieden ist.

Den seit Jahren vakanten Posten des Schriftenwarts übernimmt Raphael Furkert. Zum neuen Schatzkanzler wurde Benjamin Drefke gewählt. Christian Noack übernimmt zukünftig das Amt des Bierwartes und hat daher zukünftig für immer frisches und kühles, aber auch abwechslungsreiches Bier bei den verschiedenen Veranstaltungen und Bierabenden zu sorgen.

Grafik: © "Gerstenfreunde"

Grafik: © „Gerstenfreunde“

Stellvertrender Bierwart ist Jann Albaum. Bei der Abstimmung um den Seniorenwart konnte sich Kai Wiegenstein in einer Kampfabstimmung durchsetzen. Er löst Martin Hecking ab, der bisher dieses Amt inne hatte. Neue Beisitzer sind Patric Cremer und Julian Hecking. Sebastian Bötzius wurde in seinem Amt als Beisitzer erneut bestätigt. Als neue Kassenprüfer wurden Martin Hecking und Maximilian Schumann gewählt.

Am gleichen Abend konnten erfreulicherweise auch noch zwei weitere Vollmitglieder in den Verein aufgenommen werden. Präsident Michael Lehmann hieß sie in den Reihen der Gerstenfreunde herzlich willkommen.

Für 2017 ist der Terminkalender wieder gut gefüllt: Neben einer Neujahrsfeier und einem Bierfest an der Grillhütte Stemel stehen auch noch zwei Brauereifahrten sowie weitere Bierabende auf dem Programm. Weitere Informationen zu den Gerstenfreunden gibt es unter www.stemel.eu.

Quelle: Verein der Freunde des Gerstensaftes und zur Erhaltung der Hopfenkultur
Grafik: © „Gerstenfreunde“